Was Wann Wo
Was Wann Wo

Über den Ort

Veranstaltungen
Anfahrt
Bilder
Informationen
Veranstaltungskalender
Randegger Mineralwasser
Hostel Art & Style Singen

Stein/Zeit

Stadthalle Singen, Singen

  • So., 27.01.2019
  • 18:00 Uhr
Freunde informieren
Stein/Zeit
Copyright: Stadt Singen

Veranstaltungsinformationen

Eine Multimedia-Live-Show von und mit Thomas Huber (Huber-Buam).

Thomas Huber, der ältere der berühmten Huber-Buam, erzählt von seinen wildesten und spektakulärsten Abenteuern. Seine Geschichten gehen unter die Haut, die Bilder sind voller spektakulärer Schönheit. Dieser Vortrag handelt vom Auf und Ab, Erfolg und Scheitern, Leidenschaft und Mut des Expeditionsklettern. Aber auch von der Liebe nach zu Hause und der Angst und dem Zweifel, das Wichtigste zu riskieren.

Thomas Huber ist verheiratet, Vater von drei Kindern, und ein außergewöhnlicher Bergsteiger. In der paradiesischen Schönheit seiner Berchtesgadener Heimat versucht er sich an Stoneage, einer spektakulären Erstbegehung am Untersberg. Glücklich hier leben zu dürfen, erzählt er von seinem Leben »dahoam«, zwischen Familie, Tradition und dem »Stonerrock«, seiner Band. Hier sammelt er die Energie für seine steilen Abenteuer in den Bergen der Welt. Von den Alpen bis in den Himalaya sucht er nach Neuland, scheinbar unmögliche alpinistische Herausforderungen, und findet in dieser lebensfeindlichen Welt einen Beweis für die Schönheit des Lebens: »Diese Unmöglichkeit macht dich neugierig, sie ist inspirierend und gleichzeitig fordert sie dich! Die Unmöglichkeit anzugehen braucht viel Lebensmut und Selbstvertrauen!«

Diese mutige Einstellung zeigt Thomas Huber in seinen Expeditionen: An der Nordwand des Latok 1 in Pakistan muss er die harte Realität des Scheiterns annehmen. Thomas reflektiert seine Rückschläge, lernt aus Fehlern und schaut immer wieder nach vorn. Mit diesem positiven Fokus durchstieg er mit einem Schweizer Team 2017 die 1500 Meter hohe Granitwand des Cerro Kishtwar im indischen Kaschmir. Dieser Erfolg forderte sein ganzes Können und eine mutige Gemeinschaft. Es ist der Beweis, dass die Unmöglichkeit nur im eigenen Denken liegt. Wenn man vertraut, Mut beweist und sich von seiner Intuition leiten lässt, kann man das Unmögliche besiegen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.



Newsletter

Mit unserem Newsletter sind Sie stets up-to-date.


Highlights

Jetzt am Wochenende

Meßkirch