Was Wann Wo
Was Wann Wo

Über den Ort

Veranstaltungen
Anfahrt
Bilder
Informationen
Veranstaltungskalender
Heikorn
Randegger Mineralwasser

Sichtfelder von Sibylle Möndel

Städtisches Museum Engen, Engen

  • Beginn: 30.06.2022
  • Ende: 21.08.2022
  • 3,– €, erm. 2,– €
Freunde informieren
Sichtfelder von Sibylle Möndel
Copyright Stadt Engen / Gerald Jauß

Veranstaltungsinformationen

Sibylle Möndel wurde 1959 in Stuttgart geboren, wo sie auch bei Prof. Hans K. Schlegel studierte. Seit 1989 ist sie freischaffend. Heute lebt und arbeitet sie in Kornwestheim und in Stuttgart.
Die Künstlerin verbindet in ihren Arbeiten unterschiedliche Techniken wie den Siebdruck, die gestische Malerei und die Zeichnung. Auf diese Weise entstehen malerische oder ornamentale Strukturen, die mit den Abbildern der fotografischen Vorlagen verschmelzen. Räumlichkeit und Tiefe entstehen durch die Überlagerung mehrerer Druckschichten, aber auch von Farbe und malerischer Geste. Die Konstellationen, die sich im Zusammenspiel von Abbild und Technik entwickeln, scheinen umso nachdrücklicher zu den menschlichen Darstellungen hinzuführen, je mehr die Motive durch die technischen Eingriffe verfremdet werden. Titel wie »Wege«, »Grenzland« oder »Aschebilder« deuten auf die existenzielle Dimension der Bilder, die sich dem Betrachter meditativ und emotional erschließen.
Öffnungszeiten: Di. – Fr. 14 – 17 Uhr und Sa. / So. 11 – 18 Uhr.

Weitere Informationen unter www.engen.de



Newsletter

Mit unserem Newsletter sind Sie stets up-to-date.


Highlights

Jetzt am Wochenende

Volkertshausen