Was Wann Wo
Was Wann Wo
Veranstaltungskalender
Randegger Mineralwasser
Heikorn

Sarah Chaksad Orchestra

GEMS Kulturzentrum, Mühlenstr. 13, Singen

  • Fr., 10.06.2022
  • 20:30 Uhr
  • VVK 23,– €; AK 24,– €
  • GEMS Kulturzentrum, Mühlenstr. 13
Freunde informieren
Sarah Chaksad Orchestra
Copyright Benno Hunziker

Veranstaltungsinformationen

Das SARAH CHAKSAD ORCHESTRA hat bereits mit seinem Erstling *Windmond* und Kompositionen der Bandleaderin für Aufsehen gesorgt. So klinge die Big Band der Gegenwart, fand etwa das schweizerische Jazzmagazin Jazz’n’More, und der wortgewaltige Jazzkritiker Peter Rüedi schrieb in seiner Kolumne von Erstaunlichem, das sich mit der Orchestermusik der in Basel lebenden Saxophonistin, Komponistin und Bandleaderin SARAH CHAKSAD ereigne.
Mit *TABRIZ* (Neuklang) legt sie mit ihrem 18 Musiker Orchestra nun ein Opus mit neuen Kompositionen vor, die eine Weiterentwicklung zeigen und das Niveau des Debütalbums nochmals steigern. Dies äußert sich nicht bloß im zauberhaften Titelstück: Mit dem Namen der historisch bedeutenden Stadt im Nordwesten Irans erweist die Komponistin der Herkunft ihres Vaters die Reverenz und deutet zugleich an, dass sie sich vermehrt auch mit unterschiedlichen Kulturen auseinandersetzt und damit ihren eigenen Jazzdialekt erweitert. Besonders deutlich ist dies in *Mehamn* mit der norwegischen Trompeterin HILDEGUNN OISETH und ihrem markanten Ziegenhorn zu hören.
Die Erweiterung der Kompositionssprache durch neue kulturelle Einflüsse geschieht eher subtil und ist nicht unbedingt sogleich hörbar – und trotzdem ganz in dem Sinn, der den Jazz schon als Liebhaber verschiedenster Bräute ausgezeichnet hat – man denke bloß an die Musik unterschiedlichster lateinamerikanischer oder europäischer Provenienz. Das Sarah Chaksad Orchestra besticht durch eine Farbigkeit, die reicher ist als bei der Big Band in ihrer frühen Blütezeit.
Die vielschichtigen Songs mit ihren vertrackten Rhythmen zwischen treibenden Beats und feinen Balladen, schmetternden Tutti, da und dort einer Schräge, die der Gemütlichkeit im richtigen Augenblick in die Quere kommt, chromatisch raffiniert überlagerten Bläsersätzen und aus dem Ganzen heraus klaren Einzelstimmen und fantastischen Soli: Alles zusammen lässt Sarah Chaksads Musik zum berührenden Erlebnis werden.

Reservierung unter: karten@jazzclub-singen.de

Weitere Informationen unter www.jazzclub-singen.de


Newsletter

Mit unserem Newsletter sind Sie stets up-to-date.


Highlights

Jetzt am Wochenende

Schaffhausen