Was Wann Wo
Was Wann Wo

Über den Ort

Veranstaltungen
Anfahrt
Bilder
Informationen
Veranstaltungskalender
Heikorn
Randegger Mineralwasser

Öffentliche Führung: Farbe und Form. Künstler der Nachkriegszeit am Bodensee

Kunstmuseum Singen, Singen

  • So., 12.08.2018
  • 11:00 Uhr
  • 2,- Euro zzgl. Eintritt 5,- Euro / erm. 3,- Euro
Freunde informieren
Öffentliche Führung: Farbe und Form. Künstler der Nachkriegszeit am Bodensee
Copyright: Bertold Müller-Oerlinghausen

Veranstaltungsinformationen

Das Kunstmuseum Singen lädt zur öffentlichen Führung durch die Ausstellung »Farbe und Form. Künstler der Nachkriegszeit am Bodensee.« ein.

Die Werke der Höri-Maler, derjenigen Künstler, die ab 1933 Zuflucht am Bodensee und insbesondere auf der Bodenseehalbinsel Höri suchten, bilden gemeinsam mit den Werken »weiterer Emigranten im eigenen Land« den Kern der kunsthistorischen Sammlung des Kunstmuseum Singen.

Die Ausstellung zeigt mit rund 80 Arbeiten eine Auswahl an Gemälden, Aquarellen und Graphiken von Max Ackermann, Otto Dix, Erich Heckel, Curth Georg Becker, Walter Herzger, Julius Bissier und all jener Künstler, die die verfolgte Moderne an den Bodensee brachten.

In die Ausstellung mit Gemälden der Höri-Künstler eingebettet ist eine Sonderpräsentation von Plastiken, zumeist Bronzen biblischer und mythologischer Thematik des Bildhauers Berthold Müller-Oerlinghausen. Müller-Oerlinghausen (1893-1979), der in Kressbronn lebte, ist einer der wenigen Bildhauer, die am Bodensee arbeiteten.

Beatrice Dumitrescu M. A. führt durch die Ausstellung.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.



Newsletter

Mit unserem Newsletter sind Sie stets up-to-date.


Highlights

Jetzt am Wochenende

Singen