Was Wann Wo
Was Wann Wo

Über den Ort

Veranstaltungen
Anfahrt
Bilder
Informationen
Veranstaltungskalender
Randegger Mineralwasser
Heikorn

Michel aus Lönneberga

Stadthalle Singen, Singen

  • Mo., 23.03.2020
  • 15:00 Uhr
Freunde informieren
Michel aus Lönneberga
Copyright: Stadt Singen/Linda Johnke

Veranstaltungsinformationen

Theaterstück nach dem Buch »Michel in der Suppenschüssel« von  Astrid Lindgren in der Übersetzung von Anna-Liese Kornitzky.

Ab 4 Jahren.

Theater auf Tour, Darmstadt.

»Micheeeeeel!«, schreit Vater Anton verärgert, wenn Michel mal wieder etwas angestellt hat. Und das kommt nicht gerade selten vor! Denn Michel hat mehr Unfug im Kopf als irgendein anderer Junge in ganz Lönneberga oder ganz Schweden oder vielleicht sogar auf der ganzen Welt. Wenn dann wieder etwas schiefgegangen ist, flüchtet Michel schnell in den Schuppen. Dort schließt er sich ein und schnitzt in Ruhe Holzmännchen. Inzwischen sind eine ganze Menge zusammengekommen! Aber Michel ist natürlich kein Bösewicht, sondern einfach ein kleiner Lausbub. Und eigentlich meint er es ja nur gut. Seine Streiche und Missgeschicke plant er nicht, sie passieren irgendwie ganz von alleine. Wie zum Beispiel die Sache mit der Suppenschüssel …

Zum ersten Mal zeigt das Theater auf Tour den Klassiker der Kinderliteratur in einer witzigen Inszenierung. Seit knapp 30 Jahren begeistert das Kinder- und Jugendtourneetheater kleine und große Theaterbesucher im gesamten deutschsprachigen Raum mit seinem facetten- und abwechslungsreichen Programm aus beliebten Klassikern, modernen Adaptionen und herausragenden Uraufführungen.

Michel aus Lönneberga war eine der Lieblingsfiguren von Astrid Lindgren. Die beliebteste und berühmteste Kinderbuchautorin der Welt wurde 1907 in Schweden geboren, wo sie im Kreise ihrer Geschwister eine überaus glückliche Kindheit verbrachte, der Grundstock für ihre späteren Bucherfolge. »Es ist überhaupt nicht nötig, eigene Kinder zu haben, um Kinderbücher schreiben zu können. Man muss nur selbst einmal Kind gewesen sein«, sagte sie einmal. Den frechen, aber auch hilfsbereiten, großzügigen und mutigen Michel erfand Lindgren spontan, um einen ihrer Enkel mit einer Geschichte zu beruhigen, als dieser nicht aufhören wollte zu schreien. Für ihre mehr als siebzig Bilder-, Kinder- und Jugendbücher, die in 85 Sprachen übersetzt wurden, erhielt Astrid Lindgren zahlreiche Preisen. Als Auszeichnung für ihr lebenslanges Engagement für die Rechte der Kinder wurde ihr 1994 der Ehrenpreis des alternativen Nobelpreises verliehen. Fast alle ihre Werke wurden auch für Film und Fernsehen adaptiert, wobei Astrid Lindgren die Drehbücher meistens selbst verfasste. Auch für das Kindertheater schrieb sie normalerweise die dramatisierten Fassungen.

Wir bitten um Verständnis, dass der Theaterbesuch für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet ist.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.



Newsletter

Mit unserem Newsletter sind Sie stets up-to-date.


Highlights

Jetzt am Wochenende

Neuhausen ob Eck