Was Wann Wo
Was Wann Wo
Veranstaltungskalender
Hostel Art & Style Singen
Randegger Mineralwasser

Erzählzeit ohne Grenzen mit Alban Nikolai Herbst (statt Anne von Canal)

Kloster Rheinau Kaisersaal Klosterplatz / Gasthaus, Rheinau

  • Fr., 12.04.2019
  • 19:00 Uhr
  • Kloster Rheinau Kaisersaal Klosterplatz / Gasthaus
Freunde informieren
Erzählzeit ohne Grenzen mit Alban Nikolai Herbst (statt Anne von Canal)
Copyright: Mathias Bothor

Veranstaltungsinformationen

Wut, Worte, Wunden.

Meere.

Alban Nikolai Herbsts Roman erzählt die Amour fou eines ungleichen Paars: des Malers Fichte alias Julian von Kalkreuth, dem die Nazi-Bürde seines Namens nichts anderes übriglässt, als sich neu zu erfinden, und von Irene Adhanari, einer jungen indischstämmigen Deutschen. Ein Buch der provozierenden Grenzüberschreitungen zwischen zwei Menschen, zwischen Leben und Kunst, Land und Meer. Bei Erscheinen im September 2003 wurde der Verkauf des Buches per einstweiliger Verfügung gestoppt. Jemand hatte sich in seinen Persönlichkeitsrechten verletzt gesehen. Der Rechtsstreit ist nun beendet und „Meere“ wurde im Oktober 2017 in der Originalfassung wieder veröffentlicht.

Alban Nikolai Herbst, geboren 1955, ist mehrfach ausgezeichneter Autor von bislang rund 30 Romanen, Erzähl- und Gedichtbänden. 2007 wurde Herbst auf die Poetik-Dozentur der Universität Heidelberg berufen. Er lebt in Berlin.

Alban Nikolai Herbst: Meere. Roman. Mare 2003/2017.

Apéro ab 19 Uhr.

Anstelle von Anne von Canal liest nun Alban Nikolai Herbst.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.



Newsletter

Mit unserem Newsletter sind Sie stets up-to-date.


Highlights

Jetzt am Wochenende

Stockach