Was Wann Wo
Was Wann Wo
Veranstaltungskalender
Randegger Mineralwasser
Heikorn

Adventskonzert

St. Meinradskirche, Radolfzell

  • So., 08.12.2019
  • 18:00 Uhr
  • Eintritt ist frei – Spenden erbeten
  • St. Meinradskirche
Freunde informieren
Adventskonzert
Copyright: Uwe Schrodi

Veranstaltungsinformationen

Traditionelles Adventskonzert 2019 des JBO Radolfzell mit dem Posaunisten Uwe Schrodi und dem FÖN Blasorchester.

Ein Konzert der besonderen Art erwartet die Zuhörer in diesem Jahr am 8. Dezember um 18 Uhr in der St. Meinradskirche:

Ausnahmsweise wird das beliebte Adventskonzert von JBO und Stadtkapelle im Jahr 2019 vom FÖN Blasorchester und dem JBO Radolfzell gestaltet. Besonderer Leckerbissen ist das Gastspiel des Soloposaunisten Uwe Schrodi, der mit dem Konzert für Posaune und Orchester des dänischen Komponisten Launy Gröndahl eines der schönsten Posaunenkonzerte der klassischen Literatur interpretieren wird.

Uwe Schrodi wurde 1968 in Radolfzell geboren und war in seiner Jugend Mitglied des JBO Radolfzell. Er studierte bei Prof. Branimir Slokar an den Musikhochschulen Trossingen und Freiburg und war in dieser Zeit Mitglied des Schleswig-Holstein-Musikfestivalorchesters, der Jungen Deutschen Philharmonie sowie des Gustav-Mahler-Jugendorchesters.

Bereits vor Abschluss seines Studiums wurde er 1994 1. Soloposaunist der Essener Philharmoniker am dortigen Aalto-Theater. 1999 wirkte er zunächst als Soloposaunist beim Münchner Rundfunkorchester, seit 2005 ist er Posaunist im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

An der Elbphilharmonie in Hamburg, der Deutschen Oper Berlin, beim Rundfunk-sinfonieorchester Frankfurt, der Bayerischen Staatsoper, dem Gewandhausorchester Leipzig und den Berliner Philharmonikern ist er bis heute ein gefragter Gastmusiker.

Seine Liebe zur Blechbläserkammermusik zeigt sich durch die Mitwirkung in verschiedenen Ensembles wie »HR-Brass«, »BR-Brass« und German Brass. Mit dem Datura-Posaunen-quartett gewann er 1993 den 1. Preis beim »Jan Koetsier Wettbewerb«.

Schrodis Interesse an alter, zeitgenössischer und experimenteller Musik ist durch zahlreiche CD- Produktionen belegt.

Zum Wintersemester 2013/2014 wurde Uwe Schrodi als Professor für Posaune an die Hochschule für Musik Nürnberg berufen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.



Newsletter

Mit unserem Newsletter sind Sie stets up-to-date.


Highlights

Jetzt am Wochenende

Volkertshausen