Was Wann Wo
Was Wann Wo

Über den Ort

Veranstaltungen
Anfahrt
Bilder
Informationen
Holiday Inn Express Singen
Hostel Art & Style Singen

Gabriele Seeger »Die Tage der vorigen Inseln«

Städtisches Museum Engen, Engen

  • Beginn: 08.12.2017
  • Ende: 21.01.2018
Freunde informieren
Gabriele Seeger »Die Tage der vorigen Inseln«
Copyright: Gabriele Seeger

Veranstaltungsinformationen

Gabriele Seeger wurde 1949 in Überlingen geboren und lebt heute in Reutlingen. Die Arbeiten der Malerin und Keramikerin setzen sich zentral mit den Themenkreisen Heimat und Exil auseinander, die sie in verschiedenen, inhaltlich und formal geprägten Serien aufgreift. Dabei taucht etwa häufig der Krug als sinngebendes Zeichen auf. Der Krug, um den sich alle scharen, wenn er auf dem Tisch steht, stiftet Gemeinschaft. Zugleich dient er der Künstlerin als Gefäß, als Speicher der Phantasie und der Erinnerungen.

Als Form, sei es als kraftvoller Solitär oder in Interaktion mit weiteren Krügen, schlank oder dickbauchig, steht der lebensspendende Krug für menschliche Nähe. In einer weiteren Serie, dem »Selma-Zyklus«, nimmt Seeger die Gedichte der jüdischen Dichterin Selma Merbaum auf, die 1942 in einem deutschen Zwangsarbeiterlager mit nur 18 Jahren ums Leben kam.

Auf rot glühenden Hintergründen entwickeln sich dunkelfarbige, kraftvolle Formen, die den Rhythmus der Gedichte aufgreifen, Trauer und Schmerz in eine ergreifende Bildsprache umsetzen. Auf diese Weise hält die Künstlerin die Gefährdung der menschlichen Existenz in ihren Bildern wach, als Zeichen der Erinnerung, als Vertrautheit und Fremdheit und überführt sie in eine spirituell lebendige Gegenwart.

Öffnungszeiten: Di. – Fr. 14 – 17 Uhr; Sa. und So. 11- 18 Uhr.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.



Newsletter

Mit unserem Newsletter sind Sie stets up-to-date.


Highlights

Jetzt am Wochenende

Stockach