Was Wann Wo
Was Wann Wo

Über den Ort

Veranstaltungen
Anfahrt
Bilder
Informationen
Randegger Mineralwasser
Hostel Art & Style Singen

»Was dem einen recht ist«

Stadthalle Singen, Singen

  • Do., 22.02.2018
  • 20:00 Uhr
Freunde informieren
»Was dem einen recht ist«
Copyright: Christine Fenzl

Veranstaltungsinformationen

Komödie von DONALD R. WILDE

Regie: Pascal Breuer mit Saskia Vester, Norbert Heckner, Franziska Traub (Bild), Teresa Rizos, David Paryla u. a.

Münchner Tournee / Komödie im Bayerischen Hof München

Patricia ist seit 30 Jahren glücklich verheiratet – denkt sie. Doch ausgerechnet auf der Geburtstagsparty zu seinem Sechzigsten belehrt sie ihr Mann Paul, ein erfolgreicher Chirurg, in aller Öffentlichkeit eines Besseren: Vor der versammelten Partygesellschaft gibt er bekannt, auf der Stelle in ein neues Leben starten zu wollen und ist dann mal weg.

Und das natürlich nicht allein, sondern mit einer neuen Frau an seiner Seite, der 29-jährigen Krankenschwester Susan. Ein Glück, dass die geschockte Patricia eine gute Freundin hat, die sie auffangen und langsam wieder aufrichten kann. Dabei spielt der Umstand, dass ihr Mann mit einer wesentlich jüngeren Frau das Weite gesucht hat, zumindest moralisch keine große Rolle. Ganz anders sieht es dagegen aus, als Patricia ihrerseits einen um viele Jahre jüngeren Mann kennenlernt …

Die treffsichere Midlife-Crisis-Komödie setzt sich erfrischend offen mit gesellschaftlich sanktionierter Doppelmoral, überkommenen Vorurteilen und verlogenem Vorzeige-Glück auseinander. Sie besticht dabei durch vielschichtig gezeichnete, nachvollziehbare Charaktere sowie geschliffene Dialoge. Die spannende und intelligente Mischung aus gefühlvoller Komödie und Gesellschaftssatire sorgt bei allen nachdenklichen Momenten mit einer großen Portion Situationskomik für beste Unterhaltung.

Saskia Vester stand schon in über 70 Fernsehrollen vor der Kamera. Sie gehört zu den gefragtesten Charakterdarstellerinnen in allen Genres, ob Drama, Krimi oder Komödie. Die Tochter des Umweltprofessors Frederic Vester absolvierte zunächst eine sechsjährige Ballettausbildung. Anschließend besuchte sie die Neue Münchener Schauspielschule. Als vielbeschäftigte Darstellerin spielte sie auch auf der Bühne die ganze Bandbreite des Theaterrepertoires.

Die Schauspielerin und Kabarettistin Franziska Traub erlangte durch die RTL-Comedyserie »Ritas Welt« an der Seite von Gaby Köster von 1998 bis 2003 große Bekanntheit. Für ihre Darstellung der Supermarkt-Kassiererin Gisi erhielt sie 2000 und 2001 den Deutschen Comedypreis für die beste Komikerin in einer Nebenrolle. Kabarett spielte die gebürtige Stuttgarterin unter anderem in ihrer Wahlheimat Berlin im Programm »Schwaben offensiv«.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.



Newsletter

Mit unserem Newsletter sind Sie stets up-to-date.


Highlights

Jetzt am Wochenende

Tuttlingen